Sichere Solarkraftwerke

Sichere Solarkraftwerke

Der Bau von Solarkraftwerken nimmt rasant zu. Die weltweite Kapazität von Photovoltaikanlagen lag Ende 2021 bei einem Rekordwert von 940 GW und wurde im Mai 2022 die magische Terawatt Marke durchbrochen.

Ein Blitzeinschlag in eine solche Anlage kann enorme Sachschäden verursachen. Eine Fehlfunktion durch eine gestörte oder unterbrochene Stromversorgung der Anlage führt unter Umständen zu kostspieligen Ausfällen. Hermi Blitz- und Überspannungsschutzlösungen sorgen für dauerhaften Schutz von Solarkraftwerken jeder Größenordnung.

Schutz vor direktem Blitzeinschlag

Solarkraftwerke sind regelmäßig verschiedenen Witterungseinflüssen und Gefahren wie Blitzeinschlägen ausgesetzt. Ein Blitz kann zu extremen Spannungen bis zu 200.000 A und darüber führen. Dadurch können Brände oder mechanische Schäden bei der Anlage, seiner tragenden Konstruktion oder dem Gebäude, auf dem es installiert ist, entstehen. Bei der Planung eines entsprechenden Blitzschutzes ist eine Gefährdungsbeurteilung nach IEC 62305 durchzuführen. Ein hochwertiges Fang-, Ableitungs- und Erdungssystem mit Komponenten aus geeigneten Materialien sorgt für einen umfassenden Schutz.

Anlagenschaden durch induzierte Spannung

Bei Blitzeinschlägen treten in wenigen Millisekunden extrem hohe Spannungen auf. Dabei muss es sich nicht einmal um einen direkten Einschlag in das Objekt selbst handeln. Auch bei entfernten Blitzeinschlägen kommt es zu induzierten Überspannungen, die Photovoltaikmodule, Wechselrichter, Steuerelektronik und andere elektrische und elektronische Geräte beschädigen können. Qualitativ hochwertiger und fachgerecht installierter Überspannungsschutz und Potenzialausgleich müssen entsprechend der gewählten Schutzstufe dimensioniert sein und dem maximalen Blitzstrom standhalten. Hermi Überspannungsschutz bietet ein hohes Maß an Sicherheit, erfüllt die Anforderungen der Normen und ist kostenoptimiert.

Kabeltragsysteme für Solarkraftwerke

Die Lebensdauer eines Solarkraftwerks hängt von der Qualität der ausgewählten Komponenten ab. Je nach Größe des Kraftwerks werden viele Meter an Leitungen benötigt, die den Strom von der Quelle (Photovoltaikmodul) zum Verbraucher übertragen. Diese Kabel werden in der Regel in robusten und tragfähigen Kabelrinnen verlegt. Langlebige Materialien und eine hochwertige Verarbeitung verhindern so die Beschädigung der Kabel durch mechanische Belastungen (Schnee, Wind), Feuchtigkeit oder Nagetiere. Hermi Kabeltragsysteme sind für anspruchsvollste Einsatzbedingungen optimiert und sorgen für eine lange Lebensdauer der Photovoltaikanlage.

Hermi Solar-Montagesysteme – Einfache und effiziente Installation

Die Konstruktionssysteme von HERMI bieten viele Möglichkeiten zur einfachen und effizienten Installation von Photovoltaik-Anlagen. Die gesamte Unterkonstruktion besteht aus Tragprofilen, Befestigungsbalken für alle Arten von Dächern und Dachdeckungen sowie Fugen-/Konstruktionselementen aus hochwertigen, korrosionsbeständigen Materialien.

Unsere Produkte zeichnen sich durch außergewöhnliche Beständigkeit gegen alle Wetterbedingungen, mechanische Belastungen, Anpassung an unebene Dächer und viele Dacheindeckungen aus. Mit der ästhetischen Perfektion der Produkte machen wir die Tragstruktur Ihrer Photovoltaik-Anlage unauffällig.

Name der Webseite

Kontakt

Hermi GmbH

Gabelsbergerstraße 5

9020 Klagenfurt am Wörthersee

Österreich


+43 664 192 33 69

office@hermi.at